Der domaine-Kernbereich

ist der Kristallisationskern der Gemeinschaft und zugleich ein Ort der Begegnung und der gemeinsamen Aktivitäten. Er stellt die Erweiterung dar, die über den eigentlichen Wohnbereich hinaus bis hin zu einem 'luxuriösen' Wohnen führt.
Und er ist ausbaufähig im Sinne einer wachsenden Gemeinschaft.

Was machbar ist:

Gemeinschaftsraum, Veranstaltungsraum, Partyraum:
Schreinerei, Werkraum, Hobbyraum:
Fitnessraum mit Sauna etc.:
Räume für Wohnrleichterung - Waschen, Putzen, Einkauf:
Dachgarten als Oase mit Kamin:
Gästewohnung, Betreuerwohnung, Hausmeisterwohnung:
Büro, Internettcafé:
Große 'Multifunktionswohnung':
Sharing-Autos und -Fahrräder, Wohnmobil, Boot etc.:

...was sich umsetzen lässt, wird Programm.
Wir wollen unsere zukünftige Wohnsituation selbst gestalten. Nach eigenen Vorstellungen und eigenen Bedürfnissen. Mit einer Infrastruktur, die das beinhaltet, was wir für notwendig erachten. Einer Infrastruktur, die eine aktive als auch passive Versorgung ermöglicht: die einen versorgen - die anderen werden versorgt. Und zwar dann, wenn es nötig ist - oder wenn wir es uns gönnen wollen. Zum Beispiel Einkaufen und Kochen lassen. Oder einfach nur Unterhaltung genießen. Und natürlich Pflege und medizinische Betreuung.

Wir wollen Wohn-Räume für alle Lebensformen - ob allein oder mit mehreren. Und da es ein Leben nach der Arbeit gibt, wollen wir auch Frei-Räume: eine grüne Oase auf dem Dach, eine Werkstatt für alles Mögliche, einen Raum zum Feste feiern, einen Hof vor der Tür...
Der Maueranker ist eine aus Metall bestehende Verstrebung an bzw. in einer Wand oder Mauer. An mindestens zwei Fixpunkten mit dem Mauer- werk verbunden, nimmt er im Bauwerk auftretende Zugkräfte auf. Wir haben ihn als Projekt-Logo ge- wählt, damit er auch hier alle Kräfte aufnehme und diese stets an die richtigen Punkte leite.
HOLZWURM, vorhanden
wird gerade ausgebaut
leicht einbaubar
machbar
im Rohzustand vorhanden
machbar
integrierbar
im Rohzustand vorhanden
machbar